Karte

"Weichselweg" Piekary - zalew Skowronek (weg 13)


Länge:31.1 km Zeit:3:10 h Kalorien:1200 kcal
Der Großteil des Radwegs verläuft auf dem Weichseldeich sowie über Asphalt- und Schotterwege, so dass eine Fahrt auf Tourenrädern oder Mountainbikes empfehlenswert ist. Es lohnt sich die Strecke in drei Etappen aufzuteilen, um die zahlreichen Attraktionen kennenzulernen und unterwegs die besonderen Landschaften vollends auf sich wirken zu lassen. Auf der ersten Etappe von Wołowice nach Czernichów lohnt es sich den Hofkomplex, die Dauerausstellung über Korbflechtarbeiten im Volkshaus (Dom Ludowy) sowie die Nester des Weißstorches zu sehen. Die zweite Etappe führt von Czernichów nach Łączany. In Czernichów ist es lohnenswert den Gebäudekomplex der Landwirtschaftsschule sowie die Pfarrkirche und die achteckige Kapelle zu sehen. Czernichów eignet sich ebenfalls zum Einplanen eines längeren Aufenthaltes – man kann hier auf dem Parkplatz rasten und neben dem Gebäude des Gemeindeamtes kostenfrei Wi-Fi nutzen. Während der Fahrt auf dem Deich kann man die Weichsel mit ihren zahlreichen Windungen, Sandbänken und sandigen Lachen bewundern. Die dritte Etappe stellt der ornithologische Pfad am Wasserspeicher Łączany in Kamień dar.

Die tatsächliche Streckenlänge im Projektgebiet beträgt 21,6 km.
Używamy plików cookies, by ułatwić korzystanie z naszego serwisu. Jeśli nie chcesz, aby pliki cookies były zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.