Karte

Bläulinge von Rudno - Kajasówka - Natura 2000 Gebiet

Im Gemeindegebiet liegt das Reservat der unbelebten Natur „Kajasówka“, das ein Beispiel für die Entstehung einer Steppenlandschaft ist. Das Reservat „Kajasówka“ in Przeginia Duchowna ist ein klassiches Beispiel für einen Horst, der hier außergewöhnlich schmal ist und zwei tektonische Einbruchkessel trennt: den Rybna Graben sowie die Senke Cholerzyn – Półwieś. Er wird von xerothermischen Pflanzen bewachsen. „Kajasówka“ ist ein Reservat mit besonderem Schutz mit einer Fläche von 11,83 ha, durch das ein didaktisch-touristischer Pfad führt (geologisch-geomorphologische Thematik). Neben dem Reservat verlaufen Touristenstrecken.
Używamy plików cookies, by ułatwić korzystanie z naszego serwisu. Jeśli nie chcesz, aby pliki cookies były zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.