Karte

Denkmal „Den Söhnen dieses Landes“


32-040 Świątniki Górne
„Allen, denen Gott, Ehre und Vaterland kostbarer waren, als das Leben – den Söhnen dieses Landes.”

Das Denkmal wurde zum Gedenken an die heldenhaften Einwohner von Świątniki errichtet, die im Laufe der Zeit in Kriegen, Aufständen und Schlachten „um unsere und eure Freiheit“ kämpften und fielen sowie in Vernichtungslagern umkamen. In der Geschichte von Świątniki Górne waren dies sehr viele Menschen. Sie nahmen an vielen historischen Ereignissen teil, beginnend bei den Napoleonischen Kriegen und Somosierra, über die Polnischen Aufstände bis zum 2. Weltkrieg – Monte Cassino und Katyń. Das Denkmal wurde während des Unabhängigkeitstages am 11. November 2000 enthüllt und eingeweiht. Seine zentrale Figur stellt die Hl. Hedwig von Polen – Schutzpatronin von Świątniki Górne, dar. Das Denkmal steht an der Straße ul. Bruchnalskiego in direkter Nachbarschaft zum Gemeindefriedhof und ist zu einem besonderen Ort des Gedenkens geworden. Neben dem Denkmal kann man ebenfalls einen Obelisk sehen. Er erinnert an den 382. Friedhof der Festung Krakau, welcher nach blutigen Kämpfen im Dezember 1914 angelegt worden war. Das Denkmal entstand dank der Bemühungen des Vereins der Freunde von Świątniki Górne (Stowarzyszenie Przyjaciół Świątnik Górnych).


Używamy plików cookies, by ułatwić korzystanie z naszego serwisu. Jeśli nie chcesz, aby pliki cookies były zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.